Die wichtigsten Sicherheits-Links

Linkliste zu Datenschutz und Datensicherheit

 

secure
web
communication

Bildungsportal für
Internetsicherheit

Startseite    Seite2
Risiken im Internet
Aktuelle Szenarien
Grundwissen

Sewecom-Ansatz


Zentrale Themen
eGovernment
Onlinebanking
Institutionen
Sicherheits-Links

Aktuelle Infos
Literatur


Bildungsinitiative
Internetsicherheit

PC-Sicherheits-Tipps
PC-Tipps (kurz)

Sewecom-Standard

Sewecom-Abb.


Referenz-Links
Überblick: Sitemap
Rechtliche Hinweise
Kontakt/Impressum

 


  Stand: 12. Dezember 2003

Die hier beschriebenen Links sollen einen Überblick verschaffen und zu den wichtigsten Seiten des Themas Internetsicherheit führen.
 

 


Übersicht:

GRUNDLEGENDE ZENTRALE SEITEN

AKTUELL
Anonymes Surfen
Antivirus-Software / Hoax- / Trojaner-Info
Datenschutz
Dialer (Einwahlprogramme)
Digitale Signatur
Firmen
Informationstechnik / Rechner- / Netzsicherheit / CERTs
Institutionen
Literatur
Mailinglisten
Newsgroups
PC-Checks
PC-Sicherheit
Recht
Verschlüsselung
Virtual Private Network - VPN
Zertifizierung

Linklisten und umfassende Ressourcen

 

 

GRUNDLEGENDE ZENTRALE SEITEN

Grundwissen: Bildungsinitiative Internetsicherheit (intern)
Bei Begriffsproblemen: Begriffe von A-Z  (intern)

Zur Einführung sind die nachfolgenden Seiten sehr geeignet:
www.bsi-fuer-buerger.de
(Bundesamt für Sicherheit in der IT
)

Was die Schaffung einer sicheren Infrastruktur betrifft, so verweisen wir ausdrücklich auf das IT-Grundschutzhandbuch des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das detailliert die notwendigen Rahmenbedingungen aufzeigt.

Fragen zum Datenschutz können im Virtuellen Datenschutzbüro vertieft werden. Es ist das Datenschutzportal das als Projektpartner die Datenschutzbeauftragten von Bund, Ländern, Kirchen und internationalen Datenschutzinstitutionen hat. Es wird vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz (ULD) des Landes Schleswig-Holstein realisiert.

Hilfen zur IT-Sicherheit für den Mittelstand:
Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), das Bundesministerium des Innern (BMI) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) haben am 9.12.2003 gemeinsam das Mcert gestartet.
„Cert“ steht für Computer Emergency Response Team und „M“ für Mittelstand. Mcert bietet dem deutschen Mittelstand vorbeugenden Schutz gegen Bedrohungen von IT-Systemen.

 

nach oben zur Übersicht

 


AKTUELL
Aktuelle Nachrichten und Warnungen zu verschiedenen Themen

nach oben zur Übersicht

 


Anonymes Surfen

Projekt Anon zu Anonymität im Internet     Infos zu diesem Projekt 
Linkliste zu Anonymität im Internet

Anonyme Online-Beratung und sichere Kommunikation im Internet

nach oben zur Übersicht

 


Antivirus-Software / Hoax- / Trojaner-Info

Infos der TU-Berlin zu Hoaxes Anti-Virus-Software
Testergebnisse der TU-Berlin zu Antiviren-Softare
c't Anti-Virus-Infos
Kostenlos für Privatanwender:
www.free-av.de

Trojaner-Info   Trojaner-Info über 0190-Dialer

nach oben zur Übersicht

 


Datenschutz

Das Virtuelle Datenschutzbüro ist ein gemeinsamer Service von Datenschutzeinrichtungen aus aller Welt und ist ein Projekt des Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein. Dort gibt es auch eine Liste der Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern.
Unabhängiges Datenschutzzentrum Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema und gelangen auch zur Datenschutzakademie.

nach oben zur Übersicht

 


Dialer (Einwahlprogramme)

Ein neues Gesetzt gegen diesen Missbrauch von Dialern (Einwahlprogrammen) soll dem Mißbrauch solcher Programme einen Riegel vorschieben. So müssen diese  künftig bei der zuständigen Bundesbehörde, der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP), registriert werden. Die Behörde bietet Informationen zum Gesetz vom 15.08.2003. Dort werden die Fragen zur Preisangabepflicht der Anbieter, Preisobergrenzen und Verbraucherrechten ausführlich behandelt:
(0)190er- / (0)900er-Missbrauchsgesetz

Informationsbroschüre "Was tun bei Rufnummernmissbrauch? Verbraucherinformation zum (0)190er-/(0)900er-Rufnumerngesetz"
Broschüre im PDF-Format

Dialer-Infos bei trojaner-info.de

nach oben zur Übersicht

 


Digitale Signatur

Zunständige Behörde: Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post RegTP

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik:
Literatur, Online-Ressourcen und Links zur "Elektronischen Signatur"

 

nach oben zur Übersicht

 


Firmen

Sicherheitsfirmen (interner Link)

nach oben zur Übersicht

 


Informationstechnik / Rechner- / Netzsicherheit

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI bietet vor allem Informationen zu technischen Fragen. Das IT-Grundschutzhandbuch ist hier besonders zu erwähnen, weil es Orientierung bei der komplexen Thematik der Sicherheitstechnik gibt.

"Intrusion Detection Systeme" (IDS) ist der Fachbegriff für die  Überwachung von Computersystemen hinsichtlich Angriffen und Mißbrauch.
BSI-Leitfaden zur Einführung von IDS

Grundschutzhandbuch des BSI: Thema Firewall
BSI: Sicherheitsanforderungen an einzelne Firewall-Komponenten


Notfall-Teams sind zentrale Anlaufstellen:

CERTs spielen für die Sicherheit im Internet eine wichtige Rolle
Der Begriff CERT steht für
Computer Emergency Response Team (Computer Notfallteam für Rechnersicherheit). Dort finden Sie aktuelle Informationen zu konkreten Vorfällen:

Mcert - CERT für den Mittelstand
RUS-CERT der Universität Stuttgart
CERT BUND - Cert für Bundesbehörden
DFN-CERT - Cert des Deutschen Forschungsnetzes (DFN)

nach oben zur Übersicht

 


Institutionen

Institutionen zu Datensicherheit / Datenschutz (interner Link)
 

nach oben zur Übersicht

 


Literatur

Literaturliste und Links
 

nach oben zur Übersicht

 


Mailinglisten

DFN-CERT
Mcert - Sicherheit für den Mittelstand
Uni Münster: Juristische Mailinglisten zum Online-Recht
Unabhängiges Datenschutzzentrum
Virtuelles Datenschutzbüro: Foren und Mailinglisten
TU Berlin: Sicherheitsrelevante Mailinglisten
 

nach oben zur Übersicht

 


Newsgroups

Hier sind die Adressen von zwei deutschsprachigen Newsgroups zum Thema Sicherheit. Bevor Sie die Newsgroups nutzen, sollten Sie unbedingt die dazugehörigen FAQs lesen. Sie führen in die Thematik ein, geben einen Überblick und beantworten bereits wichtige Fragen. Bedenken Sie aber bei der Nutzung auch, dass Sie niemals sicher sein können vom wem die Antwort kommt:
news:de.comp.security.misc   FAQ
news:de.comp.security.firewall   FAQ

nach oben zur Übersicht

 


PC-Checks

Hier finden Sie Möglichkeiten den einzelnen PC auf Sicherheitslücken online zu checken:
c`t Browser-Check
c`t Email-Check
Browser-Diagnose der Technischen Hochschule Rapperswil
http://check.lfd.niedersachsen.de Landesbeauftragter für den Datenschutz Niedersachsen

nach oben zur Übersicht

 


PC-Sicherheit

Umfassende PC-Sicherheits-Tipps (interner Link)
PC-Tipps (Kurzfassung zur Einführung) (interner Link)
Regeln für den Passwortschutz vom Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich

Detaillierte Infos zu den Sicherheits-Einstellungen bieten das Europäische Verbraucherschutzzentrum in Zusammenarbeit mit dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein:
Safer Surfen!

Details zur Browser-Einstellung bei c`t

nach oben zur Übersicht

 


Recht

Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM):
Zivilrechtliche Abteilung  Prof. Dr. Thomas Hoeren, Uni Münster
Öffentlich-rechtliche Abteilung Prof. Dr. Bernd Holznagel, LL.M.
Institut für Öffentliches Recht der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Projekt e-Demokratie www.elektronische-demokratie.de

Portal der Europäischen Union zu Rechtsfragen EUR-Lex
Links zum Thema Medienrecht und Multimediarecht.
DATENSCHUTZ-RECHT:
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schl.-Holstein Thema Recht
Virtuelles Datenschutzbüro Thema Recht

nach oben zur Übersicht

 


Verschlüsselung

Anleitungen zu PGP und GnuPP
SSL-Check der Stiftung Warentest
SSL-Check von Hisolutions

 

nach oben zur Übersicht

 


Virtual Private Network - VPN
BSI mit einem VPN-Konzept: SINA Systemkonzept
 

nach oben zur Übersicht

 


Zertifizierung

Datenschutz-Gütesiegel und Behördenaudit beim ULD:
Begutachtung von IT-Produkten nach den Anforderungen des Datenschutzes:
Datenschutz-Gütesiegel
Anerkannte Sachverständige und Prüfstellen
Audit von Behörden und öffentlichen Einrichtungen:
Datenschutz-Audit

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI):
Zertifizierung im Bereich IT / Sicherheitskriterien
Akkreditierung  Anerkannte Prüfstellen

Die TÜV Informationstechnik GmbH ist eine anerkannte Prüfstelle und ein Unternehmen der RWTÜV Gruppe.
Informationen zu Zertifizierungen
Informationen zum Deutschen Sicherheitszertifikat

nach oben zur Übersicht

 


Linklisten und umfassende Ressourcen

Informationsseite von Prof. Dr. Klaus Pommerening, Uni Mainz mit Linkliste
Internationale Sicherheits-Links (interner Link)
Universität Münster - Datensicherheit und Kommunikationsnetze

nach oben zur Übersicht

 


Diese Seite per eMail weiterempfehlen

 

Bildungsinitiative Internetsicherheit

weiter