Bildungsinitiative Internetsicherheit

Kinder und Eltern

 

secure
web
communication

 

Startseite    Seite2
Risiken im Internet
Aktuelle Szenarien
Grundwissen

Sewecom-Ansatz


Zentrale Themen
eGovernment
Onlinebanking
Institutionen
Sicherheits-Links

Aktuelle Infos


Bildungsinitiative
Datensicherheit

PC-Sicherheits-Infos

Sewecom-Standard
   Sewecom-Abb.


Begriffe: A-Z

Veranstaltungen

Nachrichten


Referenz-Links
Überblick: Sitemap
Rechtliche Hinweise
Kontakt/Impressum

 

 

 

 

 

SCHAU HIN!
Eine Aktion für mehr Medienkompetenz

 

SCHAU HIN! will in Bezug auf Medien eine Brücke zwischen Eltern und ihren Kindern bauen. Diese Aktion gibt Eltern praktische Orientierungshilfen zur Mediennutzung und -erziehung, um damit den Dialog zwischen Eltern und Kindern zu fördern.

 

SCHAU HIN! ist eine Initiative vom

  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

in Partnerschaft mit

  • Arcor - Telekommunikationsunternehmen

  • ARD - Das Erste

  • ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen

  • TV Spielfilm - Programmzeitschrift

sowie vielen Stars und Prominenten, Verbänden und Institutionen, die sich – auch auf lokaler Ebene – für die Ziele von SCHAU HIN! einsetzen und konkrete Unterstützung leisten.

 

"Ziel der Aktion ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema "Kinder und Medien". Damit einhergehend gibt die Initiative Tipps und Informationen zu elektronischen Medienangeboten und deren Handhabung - in Verbindung mit gezielten ganzheitlichen Erziehungstipps für die 3- bis 13-Jährigen. Es geht darum, praxisnahe Hilfestellungen für den kindgerechten Umgang mit Medien, konkreten Rat und fundiertes Wissen von Experten an Eltern, Familien und pädagogische Fachkräfte weiterzugeben. In Schule und Kindergarten muss Medienerziehung genau so selbstverständlich stattfinden wie im Elternhaus. Denn: Medien sollen ja gerade Kindern Spaß machen!"

 

Hier geht es zu Startseite von SCHAU HIN!:

www.schau-hin.info

 

 

 

Für Eltern und Pädagogen:

Es ist wichtig einen PC mit dem Kinder surfen vor dem Ausspähen durch unbekannte Dritte zu schützen. Sonst riskiert man, dass Fremde unbemerkt Kenntnis über die Gewohnheiten dieser Kinder erlangen können. Wir empfehlen deshalb unbedingt:

Medienkompetenz-Grundwissen für Eltern und Pädagogen:

Bildungsinitiative Internetsicherheit (Startseite)
PC-Sicherheits-Tipps

 

Beachten Sie bitte auch die Empfehlungen zu Online-Beratung. Gerade bei Beratung per Internet, besteht die Gefahr, dass Sie oder Ihre Kinder an "den Falschen" geraten. Dem Missbrauch kann dadurch Tür und Tor geöffnet werden.

 

 

 

 

Ein Netz für Kinder -

Surfen ohne Risiko?

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat eine Broschüre herausgegeben, die Hilfen im Umgang mit dem Internet anbietet.

 

Es ist ein Leitfaden für Eltern und Pädagogen.

 

Weitere Informationen beim BMFSFK
PDF-Download der Broschüre

 


Tivi.de des ZDF Mainz
Sicherheits-Tipps für Kinder
Sehr ansprechend und gut gemachte Seiten für Kinder, die auch auf Sicherheitsfragen eingehen.

 


Hilfsangebote für Kinder, Jugendliche und Eltern:

Ein Angebot der Kinderschutz-Zentren:

Mitsurfen. Mitreden. - Inklusive Helpline
Eltern-Info

Der Deutsche Kinderschutzbund e.V. (DKSB) bietet deutschlandweit die nachfolgenden Beratungstelefone für Kinder und Jugendliche sowie für Eltern an.
Deutscher Kinderschutzbund

Für Kinder und Jugendliche:
Die Nummer gegen Kummer:
0800 111 0 333
Montags - Freitags, 15 - 19 Uhr
www.kinderundjugendtelefon.de

Elterntelefon: 0800 111 0 550
Mo. und Mi. 9.00 - 11.00 Uhr und
Di. und Do. 17.00 - 19.00 Uhr
www.elterntelefon.org

Sofortige Hilfe bei Problemen und in Krisensituationen erhalten Sie auch rund um die Uhr bei der TelefonSeelsorge unter der bundeseinheitlichen kostenlosen Rufnummer 0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222.
Homepage: www.telefonseelsorge.de

Die TelefonSeelsorge im Internet ist mit ihrem Beratungsangebot per Mail oder Chat erreichbar über die Adresse:
www.telefonseelsorge.org

 


Medienpädagogik:
Forschung und Lehre
 


Was den Jugendschutz betrifft und weniger die technische Sicherheit, haben wir eine extra Kategorie Jugendschutz eingerichtet. Dort sind sehr interessante Seiten für Kinder und Eltern zu finden, die auch zu anderen "Sicherheitsfragen" weiterhelfen.

 

 

Grundwissen Internet: Medienkompetenz "Internet" (Voraussetzung)

Grundlagen der Sicherheit im Internet: Grundwissen Sicherheit

Grundlegende Hinweise für alle Internet-Surfer PC-Sicherheits-Infos

Grundlegendes Wissen in einer Organisation:
Sewecom-Standard

 


Hintergrundinformationen       

Idee der Bildungsinitiative Internetsicherheit
Hinweise für Multiplikatoren allgemein

Hauptseite der Bildungsinitiative